KINDERTHERAPIE

Alle Mitarbeiter meiner Praxis sind für die Durchführung der ZOLLINGER-Therapie qualifiziert. 

Weiterhin fließen Inhalte der Sensorischen Integration bei Bedarf in die Therapie ihres Kindes mit ein.

ZOLLINGER-THERAPIE

Bei der Zollinger-Therapie handelt sich um einen ganzheitlichen Therapieansatz, der auch andere Entwicklungsbereiche des Kindes, z.B. die Spielentwicklung, einbezieht.

Das Kind wird darin unterstützt, (Spiel-) Gegenstände zu entdecken und zu erforschen und darüber mit seiner Umwelt in Beziehung zu treten. Dabei wird es angeregt, seine Erfahrungen mitzuteilen und so die Funktion der Sprache zu entdecken.

Viele Kinder mit Sprachentwicklungsproblemen können noch nicht oder nur sehr eingeschränkt symbolisch spielen (z.B. eine Puppe füttern, eine gedachte Verletzung verarzten usw.). Dieses „so tun als ob “- Spiel ist aber enorm wichtig für die Sprachentwicklung, da es sich bei der Sprache ebenfalls um ein Symbolsystem handelt. Jedes Wort steht für eine Erfahrung in der Welt.

Für welche Kinder ist die Zollinger-Therapie geeignet?

Für Kinder im 3. Lebensjahr (Late Talker), die

  • noch nicht sprechen

  • nur sehr wenige Wörter sprechen (weniger als 50 Wörter)

  • keine Zwei-Wort-Kombinationen bilden

  • beim Sprachverständnis Probleme haben

  • kaum Blickkontakt aufnehmen

  • ein auffälliges Verhalten zeigen und sehr aggressiv sind oder sich sehr zurückziehen

Für Kinder im Kindergartenalter (3 bis 6 Jahre),

  • deren Wortschatz stark eingeschränkt ist

  • die Schwierigkeiten bei der korrekten Satzbildung haben

  • die sehr schwer verständlich sprechen

  • die nicht alleine spielen können
    (d.h. die nur sprunghaft und oberflächlich spielen oder gar keine eigenen Spielideen haben)

SENSORISCHE INTEGRATION

Das Lernen mit allen Sinnen ist elementar. Besonders Kinder profitieren von einer ganzheitlichen (alle Sinne umfassenden) Therapie. Durch die Anregung verschiedener Sinnesbereiche wird der eigentlich Lernprozess optimiert. Bei Einschränkungen eines Sinnesbereiches kann sich dies negativ im Lernverhalten widerspiegeln. 

Durch gezielte Reizsetzung und Förderung der Sinne kann auch der Erfolg der logopädischen Therapie verbessert werden. 

 

©2020 Praxis für Logopädie Astrid Röhr. Erstellt mit Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now